Mehr miteinander erreichen

#Presse – COMPUTERWOCHE 2

Wertschätzung ist eine Haltung

Wertschätzung und Respekt sind mittlerweile Bestandteil jedes Führungsleitbildes. Die früheren weichen Faktoren sind mittlerweile anerkannte Führungsinstrumente. „Doch genau das ist das Problem“, meint Moritz Freiherr Knigge. „Wertschätzung, Respekt und Anstand und die dazugehörigen Regeln entspringen einer Haltung. Wer meint, er könne diese funktionalisieren, ist auf dem Holzweg“. Was Führungskräfte hingegen in seinen Seminaren, Coachings und Vorträgen lernen, darüber hat Moritz Freiherr Knigge mit den Redakteuren der Computerwoche gesprochen. Ein Gespräch über Wahrnehmung, Regeln, Selbstbilder und Selbstverständlichkeiten.

zum Artikel

Mein Vortrag,
Ihr Gewinn

So profitiert Ihre Veranstaltung von meiner Erfahrung im Umgang mit Menschen. mehr erfahren →

Gestatten, Moritz Freiherr Knigge

Ich helfe Menschen in Städten, Verbänden und Unternehmen, mehr miteinander zu erreichen. Aufgewachsen auf Rittergut Bredenbeck wie mein Urahn Adolph Freiherr Knigge habe ich eins gelernt: ohne Handkuss kommt man gut durchs Leben. Ohne offene Arme nicht. Heute besuche ich Deutschland, Österreich und die Schweiz als Mentor und Keynote Speaker. Mein Motto: „Wertschätzung ist Wertschöpfung.“ Wann darf ich für Sie mehr Miteinander erreichen?