knigge geschenk verpacken

Muss ich ein Geschenk verpacken?

Verpackungssinn.

Knigge Geschenk
Geschenke sollen Spaß machen.

Unverpackte Geschenke sind wie nackte Menschen. Ich habe das dringende Bedürfnis, ihnen etwas überzuwerfen. Also: Geschenk verpacken. Ein unverpacktes Geschenk wirkt auf mich noch unentschlossen, ob es wirklich den Besitzer wechseln will. Ein verpacktes Geschenk ist das Ergebnis einer Entscheidung. Ich gehöre hier nicht länger hin. Ich werde mich verstecken, solange bis mich jemand finden will.

Ob man seine Geschenke im Beisein der Schenkenden auszupacken hat, darüber bin ich unschlüssig. Ich neige aber dazu, diesem Ritual einiges abzugewinnen, je mehr Geschenke auf einmal empfangen werden. Dann wird man allen ein wenig und niemandem mehr gerecht. Als ich mir letztlich nach rauschendem Fest die Ruhe nahm auszupacken, anzuschauen, anzufassen, da fiel mir ein handgeschriebenes Kärtchen in die Hand. Mit einem Satz. Vom Ringelnatz:

»Ich habe dich so lieb!
Ich würde dir ohne Bedenken
Eine Kachel aus meinem Ofen
Schenken.«

Da dachte ich an all’ die lieben Menschen, die mir solche Freude machen.

Weitere Informationen

Geschenk Knigge
Darf ich ein Geschenk ablehnen, Moritz Knigge?
Für wen hat Adolph Freiherr Knigge geschrieben, Moritz Knigge?
https://de.wikipedia.org/wiki/Moritz_Freiherr_Knigge

Andere lasen auch:

Talk oder Show?

Die politischen Talkshows. Wir leben in einer repräsentativen Demokratie. Also sollten uns diejenigen, die uns repräsentieren, helfen können, sowohl unserem gemeinsamem Wollen als auch Antworten auf diese Fragen auf die Spur zu kommen. Politiker sehen sich ja nicht selten dem Vorwurf ausgesetzt, sie treibe nichts anderes um, als die nächsten Wahlen zu gewinnen. Diesem Ziel würden sie letztlich alles unterordnen. Nehmen wir einmal an, das entspräche den Tatsachen. Der Berufspolitiker wäre dann nichts anders als

Mehr erfahren »

Mit Freunden im Urlaub

Es gibt Menschen, die behaupten steif und fest, mehr als einen, maximal zwei gute Freunde habe man nicht im Leben. Ich finde, so pauschal kann man das nicht sagen. Lautete der Satz hingegen, es gebe nur ein oder zwei Menschen, mit denen ich in Urlaub fahren würde, dann wäre ich zur Pauschalierung bereit. Der gemeinsame Urlaub ist eine Herausforderung für jede Freundschaft, er wird sogar zur Existenzbedrohung, wenn man beschließt, statt einer gleichgeschlechtlichen Zusammensetzung die

Mehr erfahren »

Knigge LIVE im Senftöpfchen in Köln

Lange war der Hannoveraner Moritz Freiherr Knigge Wahl-Rheinländer. Der in Düsseldorf lebte und in Köln-Porz Karneval feierte.
Hoch erfreut nahm er daher die Einladung zu einem Gastspiel im Senftöpfchen an. Wo er sein Publikum launig mit seinem kabarettistischen Coaching zum Umgang mit Menschen unterhielt.

Mehr erfahren »