knigge Frohes neues Jahr

Frohes neues Jahr! Wie lange?

Lesen Sie, hier, wie lange Sie sich und anderen ein Prost Neujahr wünschen dürfen.

Dieses Jahr: bis zum 17.1., Schlag 15 Uhr.

Dieser Termin wird jährlich von mir festgelegt und öffentlich bekannt gegeben. Meine Wahl fiel 2018 auf den internationalen Tag der italienischen Küche. Die Begründung ist einfach: Weil ich selten italienisch esse – ich bevorzuge die chinesische Küche – will ich trotzdem und auf diese besondere Weise meinen Respekt gegenüber der Esskultur unserer europäischen Nachbarn ausdrücken. Alle weiteren Infos finden Sie in meinem Silvester-Knigge

Danke für Ihr Interesse und bis zum nächsten Jahr, wenn es wieder heißt: Prost Neujahr!

Andere lasen auch:

Warum machen wir uns Geschenke?

Am Anfang war das Geschenk. Sagen Historiker. Ich glaube, wir haben das einfach immer getan. Ein polierter Kiesel für die Herzendsame im Neandertal, 40 Weinkrüge für Tutanchamuns Reise ins Totenreich oder das Holzpferd für die Trojaner. Gründe gabs wohl immer. Geschenke sind etwas urmenschliches.  Was schreibt Lukas? »Gebt, dann wird auch euch gegeben werden. In reichem, vollem, gehäuften, überfließenden Maß wird man euch beschenken; denn nach dem Maß, mit dem ihr messt und zuteilt, wird auch euch

Mehr erfahren »

Servietten Knigge

Wer sich mit Tischsitten beschäftigt, der kommt um die Serviette nicht herum. Im Umgang mit ihr zeigt sich der Umgang mit Menschen. So jedenfalls mein Eindruck nach der Lektüre einiger älterer und neuerer Etiketteratgebern. Diese Infos und Tipps finden Sie in diesem Artikel:1. Auf den Schoss gehört die Serviette2. Wohin mit der Serviette, wenn ich den Tisch verlasse?3. Ich schmeiss runter, der Service hebt auf?4. Was es sonst noch zur Serviette zu sagen gibt 1.

Mehr erfahren »

Tag der Wertschätzung bei der Calcon AG in München

„Danke für Ihre Teilnahme an der CalCon Lounge! Sie haben mit Ihrem Vortrag entscheidend zu deren Gelingen beigetragen. Ihr Tipp, den Heiligenschein per Nasenspitzenberührung auszuschalten war sehr einprägsam und hat auch am zweiten Tag die Runde gemacht.“
Ihr CalCon-Team, München

Mehr erfahren »