knigge geschenk käsereibe

Was ist ein schönes Geschenk?

Ode an die Freude.

So ein schönes Geschenk! »Von La Bruyère – dem Knigge der Franzosen – stammt der Satz: »Es ist schön, den Augen dessen zu begegnen, dem man soeben etwas geschenkt hat.«

Diese Begegnung gelingt uns leider nicht immer. Sie gelingt aber immer, wenn Schenkende das Passende gefunden haben. Klingt banal. Ist aber eine hohe Kunst. Das Geschenk gelingt genauso, wenn Beschenkte die gute Absicht der Schenkenden höher bewerten als das traurige Etwas, das sie gerade in den Händen halten. Klingt nicht banal und ist eine umso höhere Kunst. Ein schönes Geschenk wäre demnach das, was Schenkende und Beschenkte dazu machen. Im Moment des Schenkens. Dann, wenn sich ihre Augenpaare begegnen und sagen: »Schön!«

Ohne das aussprechen zu müssen. Wenn beide Seiten eine Begegnung als Geschenk empfinden, dann bedarf es ein wenig liebevoller Mühe bereits im Vorfeld und manchmal auch im Nachgang. Strahlende Gesichter und Freudentränen gibt es nicht zum Nulltarif. Das ist selbst bei Geschenken so. Schmale Lippen, gequältes Lächeln, Tobsuchtsanfälle und verbrannte Erde hingegen sind im Dutzend billiger.

Andere lasen auch:

Halloween – schöner gruseln

  Jack Oldfield trank gerne viele und bezahlte gerne wenig. Er war ein geiziger Trinker. Am Abend vor Allerheiligen saß Jack in seiner Stammkneipe und trank als plötzlich der Teufel höchstpersönlich an seinem Tisch Platz nahm.  Diese Infos und Tipps finden Sie in diesem Artikel:Der listige JackBis in alle EwigkeitDer wandelnde KürbisHalloween anständig feiern Der listige Jack Deine Zeit ist gekommen, sagte der Teufel zu Jack und Jack sagte: Wenn es sein muss, dann ist

Mehr erfahren »

Soziale Codes entschlüsseln

Der englische Sänger und Songwriter Steven Patrick Morrissey singt in dem Song „How soon is now“ eine gleichermaßen zeitlose wie anrührende Textzeile: „I am human and I need to be loved!“ Ohne den menschlichen Wunsch nach Liebe und Anerkennung durch seine Mitmenschen und die Angst davor, diese Sehnsucht nicht erfüllt zu bekommen, würde das gute Benehmen ein wohl noch trostloseres Schattendasein fristen, als es ihm ohnehin schon 90 Prozent unserer Mitmenschen attestieren. Diese Infos und

Mehr erfahren »

Knigge über Freundschaft

Am Wert der Freundschaft hat wohl noch nie jemand gezweifelt. Aber in einer Zeit der Ex-und-hopp-Kontakte wird es immer schwieriger, Freunde zu finden. Ich staune jedenfalls, wieviele Menschen in Verlegenheit kommen, wenn man sie nach ihrem besten Freund, ihrer besten Freundin befragt. Es erscheint mir deshalb nicht überflüssig, der Frage nachzugehen, wie Freundschaften entstehen und wie man sie pflegt. Adolph Freiherr Knigge sagte: „Es gibt Menschen, die gar keinen vertrauten Freund, sondern nur Bekannte haben; entweder

Mehr erfahren »