Moritz Freiherr Knigge im Interview – AZ-ONLINE

Die Jugend von heute!

„Nicht alle sind ganz freiwillig hier, und das tut mir leid. “ So beginnt Moritz Freiherr Knigge schmunzelnd seinen Vortrag im Theater an der Ilmenau. Die Elternvertreter des Lessing- und Herzog-Ernst-Gymnasiums. haben Moritz Freiherr Knigge als Referenten nach Uelzen eingeladen. Wenn es schon kein Schulfach Knigge gibt, dann sollten die Heranwachsenden wenigstens die Gelegenheit bekommen einem echten Knigge zu lauschen. Gesagt, getan: Die Jugend von heute lauschte Knigge gespannt und erfuhr, dass jede Jugend aus Sicht der Alten von heute schlimmste Jugend überhaupt gewesen sei. Das führte zum Schmunzeln bei den Anwesenden und lockerte die Stimmung auf. Wie Moritz Freiherr Knigge Wertschätzung interpretiert und was er ganz konkret wertschätzend findet, darüber spricht er im Interview:

zum Artikel

Andere lasen auch:

Diversity

Vielfalt klingt toll, nervt aber manchmal kolossal! „Stimmt“, sagt Moritz Freiherr Knigge, „aber wir sollten die Flinte nicht zu schnell ins Korn werfen. Diversity ist eben auch Herausforderung und Chance. Nutzen wir Sie!“ Adolph Freiherr Knigge sagte: „In keinem Lande in Europa ist es vielleicht so schwer, im Umgange mit Menschen aus allen Klassen, Gegenden und Ständen allgemeinen Beifall einzuernten … wie in unserem teutschen Vaterland; denn nirgends vielleicht herrscht zu gleicher Zeit eine so

Mehr erfahren »

Einige Tipps zur Kleidung

It’s all about detail, so lautet eines der Mottos der Jugendkultur der Mods. Doch vor dem Detail kommen die Basics. Und da kann man eine Menge richtig machen. Was, das verrate ich Ihnen gerne. In meinem kleinen Kleidungs-Knigge. „Mein junger Freund“, sagte der entlassene Häftling Vautrin in spöttischem Ton zu dem ehrgeizigen Eugène de Rastignac, „wenn Sie in Paris eine gesellschaftliche Rolle spielen wollen, dann brauchen Sie am Morgen drei Pferde und ein Tilbury, am

Mehr erfahren »

Wie mache ich das richtig, Herr Knigge? – BILDUNGSCLICK.DE

Knigge, das ist Herzensbildung Moritz Freiherr Knigge stand auf dem Deutschen Schulleiterkongress als Redner auf der Bühne. Selbst kein Schulleiter, aber ebenfalls Bildungsexperte: für den guten Umgang mit Menschen. Für gelebte Herzensbildung. Und ein guter Umgang mit Menschen ist überall von Nöten wo Menschen zusammenkommen. Schulleiter sind für viele Menschen verantwortlich und stehen vielen Rede und Antwort. Im Zusammenspiel zwischen Kollegium, Schülern, Eltern und dem Kultusministerium den richtigen Ton zu treffen, ist eine große Herausforderung.

Mehr erfahren »