Mehr miteinander erreichen

#Vortrag – Firmenchefs holen sich Tipps von Knigge – NR-KURIER

„Damit die Zahlen stimmen, sollten Sie nett sein!“

Knigge überrascht seine Zuhörerinnen und Zuhörer – fast alle gestandene Unternehmerinnen und Unternehmer zu Beginn seines Vortrages zunächst mit Zahlen statt mit Benimmregeln. „Wenn Sie schon nicht an Höflichkeit glauben, dann seien Sie wenigstens so egoistisch höflich zu sein, denn es nutzt Ihnen.“ Davon ist Redner und Autor Moritz Freiherr Knigge überzeugt und überzeugte die Firmenchefs vor Ort. Was Wertschätzung noch ausmacht und warum das eine Menge mit jedem von uns selbst zu tun hat, darüber referierte Moritz Freiherr Knigge eine gute Stunde lang. Lesen Sie hier weiter, worum es Knigge noch ging und warum Gelassenheit eine wichtige Voraussetzung für gutes Benehmen ist.

zum Artikel

Mein Vortrag,
Ihr Gewinn

So profitiert Ihre Veranstaltung von meiner Erfahrung im Umgang mit Menschen. mehr erfahren →

Gestatten, Moritz Freiherr Knigge

Ich helfe Menschen in Städten, Verbänden und Unternehmen, mehr miteinander zu erreichen. Aufgewachsen auf Rittergut Bredenbeck wie mein Urahn Adolph Freiherr Knigge habe ich eins gelernt: ohne Handkuss kommt man gut durchs Leben. Ohne offene Arme nicht. Heute besuche ich Deutschland, Österreich und die Schweiz als Mentor und Keynote Speaker. Mein Motto: „Wertschätzung ist Wertschöpfung.“ Wann darf ich für Sie mehr Miteinander erreichen?