vortrag-knigge-unterhaching

Jubiläums-Tagung der KMS AG in Unterhaching

Vom 19.-20. Oktober 2017 fand die Herbsttagung der KMS Vertrieb und Services AG in Unterhaching statt. Moritz Freiherr Knigge war zur Jubiläumstagung als Redner geladen und hielt einen Vortrag zum Erfolgsfaktor Wertschätzung. Sein Publikum genoss seine ebenso unterhaltsamen wie lehrreichen  Antworten zum Umgang mit Menschen.

Wer erfolgreich kommuniziert, arbeitet erfolgreich zusammen

Dabei machte Knigge deutlich, dass Wertschätzung nicht mit Ringelpietz mit Anfassen zu verwechseln ist, sondern eine konsequente Auseinandersetzung mit der vorherrschenden Unternehmenskultur und nicht zuletzt dem eigenen Kommunikationsverhalten bedeutet. Insbesondere vertriebs- und servicegetriebene Unternehmen müssen erfolgreich im Umgang mit Menschen sein.

Moritz Freiherr Knigge in unnachahmlicher Art

Seine Thesen und praktischen Handreichungen zum besseren Miteinander kamen bei den Mitarbeiter der KMS gut an. Wie nicht zuletzt die Referenz des Vorstandsvorsitzenden Alois G. Steidel unterstreicht: „Gelingende Kommunikation und Wertschätzung sind wesentliche unternehmerische Erfolgsfaktoren. Das hat Moritz Freiherr Knigge bei der Jubiläumstagung zum 20. Geburtstag unseres Unternehmens auf seine unnachahmliche Art, informativ und unterhaltsam dargestellt.“

‚Libre Franklin‘

Andere lasen auch:

Diebstahl im Hotel

Sie sind Hotelier? Dann kennen Sie und ihrer Mitarbeiter*innen das: Immer häufiger stellen Gäste fest, dass sie versehentlich etwas mitgenommen haben, was Ihnen nicht gehört. In meiner Kolumne „Hatten Sie etwas aus der Mini-Bar?“ gebe ich Antworten auf die Frage, wie Sie  ihren ich meinen Gästen helfen können ihr Gesicht zu wahren? Diese Infos und Tipps finden Sie in diesem Artikel:Was die Leute so alles klauen!Kampf den TrophäenjägernSo können sich Hotels gegen Diebstahl wehren? Was

Mehr erfahren »

Brauchen wir einen Kinder-Knigge?

Wir müssen leider draußen bleiben! Die FAZ titelt: „Im Restaurant unerwünscht: Kinder dürfen abends nicht mehr in „Omas Küche“.“ In Binz auf der Insel Rügen hat der Wirt von „Omas Küche“ Rudolf Markl die Reissleine gezogen: „Es ist irgendwo eine Grenze erreicht, wo wir sagen, es geht einfach nicht mehr.“ Belästigung anderer Gäste, heruntergezogene Tischdecken, zerschepperte Rotweingläser und ein Lärmpegel, den Markl weder seinen erwachsenen Gästen, seinem Servicepersonal noch sich selbst weiter zumuten möchte. Kinder an die

Mehr erfahren »

Das Buch – Über den Umgang mit Menschen

1788 erschien Adolph Freiherr Knigges berühmtestes Buch „Über den Umgang mit Menschen.“ Im „Umgang“ gibt Knigge seinen Lesern Verhaltensempfehlungen für die Kunst im Umgang mit Menschen. Die Kunst sich bemerkbar geltend, geachtet zu machen ohne beneidet zu werden; sich nach den Temperamenten, Einsichten und Neigungen der Menschen zu richten, ohne falsch zu sein; sich ungezwungen in den Ton jeder Gesellschaft stimmen zu können, ohne weder Eigentümlichkeit des Charakters zu verlieren, noch sich zu niedriger Schmeichelei

Mehr erfahren »