knigge geschenk idee

Weihnachten feiern

Das Fest der Liebe steht vor der Tür, liebe Leserinnen und Leser: Weihnachten. Sonst wären Sie wohl nicht auf diesen Artikel gestossen. Mitten im Hochsommer sind Fragen rund um Weihnachten eher die Ausnahme. Im Vorweihnachtsstress die Regel.

Damit Besinnlichkeit und Wohlbefinden an Weihnachten keine Wünsche bleiben, sondern sich erfüllen, werde ich jedes Jahr um Weihnachten gebeten, Fragen zu beantworten. Was es Weihnachten zu beachten gilt, damit die Liebe und nicht die Zwietracht die Oberhand behält. Ich mag das Weihnachtsfest und ich beantworte gerne Fragen. Weil ich es herrlich finde, wenn die Familie zusammenkommt, wenn alle um einen Tisch herumsitzen, gute essen und trinken bis die Schwarte kracht und sich angeregt unterhalten bis zum Morgengrauen. Wein- und redselig. Wenn alle froh sind, sich einmal wiederzusehen und eine gute Zeit miteinander verbringen. Wenn Zwistigkeiten ruhen, sich über schöne Geschenke gefreut  und über weniger schöne der Mantel des Schweigens gehüllt wird.

Wenn – ob gläubig, zweifelnd oder ungläubig – Menschen einander versöhnlich begegnen. In der Freude der Gemeinschaft und der Einsicht, dass niemand auf dieser Welt vollkommen ist.

Die folgenden Tipps helfen mir jedes Jahr lauthals „O Du fröhliche“ voller Inbrunst und Überzeugung zu singen.

Knigge Weihnachten Tipps:

  1. Sei stets aufmerksam, was die Situation erfordert.
  2. Es ist schöner zu Schenken als beschenkt zu werden.
  3. Schenke anderen das, was sie mögen, nicht was Du magst.
  4. Feiert die Gemeinschaft. Singt, lacht, redet, esst, trinkt und tanzt zusammen!
  5. Lege im Dezember nicht alles auf die Goldwaage. Die Weihnachtszeit ist nun einmal emotionaler Ausnahmezustand.
  6. Es gibt keine besser Zeit zur Versöhnung.
  7. Nimm einen Stift, schreibe eine Karte. Persönliche Worte schlagen jedes Parfum und jede Krawatte.
  8. Wenn Jung & Alt zusammen kommen, kann es auch mal anstrengend werden. Wer jedoch Oma, Opa, Mama und Papa, Onkel und Tante mal gefragt hat, wie sie als Kinder Weihnachten gefeiert haben, wird die pure Entspannung erleben.
  9. Verbringt mehr Zeit mit Gesprächen als in der Küche.
  10. Schlage jede Regel – auch diese – in den Wind, wenn du anderen eine Peinlichkeit ersparen kannst.

Wenn Ihr Lust auf mehr Tipps zum gelungenen Weihnachtsfest wünscht, dann lest doch einfach weiter in meinem augenzwinkernden Heilig-Abend-Knigge.

Wer noch auf der Suche nach Geschenk-Tipps ist, auch für Euch habe ich was: Einige Tipps rund um die richtigen Geschenke.

Andere lasen auch:

Vorwort – Spielregeln, wie wir miteinander umgehen sollten.

Moritz Freiherr Knigge hat ein Buch über den Umgang mit Menschen geschrieben. Mit Spielregeln für ein eigenverantwortliches gemeinschaftsfähiges Leben.  Diese Infos und Tipps finden Sie in diesem Artikel:Wir könnten auch andersKnigge und DudenBenimmpapst wider WillenSpielregeln für das 21. JahrhundertDas große UnbehagenLebensklugheit im Umgang mit seiner ZeitLebensklugheit im Umgang mit Menschen und SituationenLebensklugheit ist SelbsbestimmungLebensklugheit ist UmgänglichkeitAufgewachsen in BredenbeckUmgang mit Menschen, die man sich nicht ausgesucht hat Wir könnten auch anders Adolph Freiherr Knigge sagte: „Übrigens

Mehr erfahren »

Knigge-Tipps für die Reise – Bild

Pöbel-Republik Deutschland? Einen Reise-Knigge können viele gute gebrauchen. Aber wir Deutschen besonders. Weil wir so ehrlich sind. Ehrlichkeit ist eine der deutschen Lieblingstugenden. Ehrlich währt am Längsten. Und schon Goethe wusste zu berichten: „Im Deutschen lügt man, wenn man höflich ist.“ Und in der Tat: Höflichkeit und Ehrlichkeit vertragen sich nicht allzu gut! Lüge nie lerne die Kunst der Wahrheit hat Baltasar Gracián festgestellt. Und versucht eine Brücke zu bauen zwischen unserer Sehnsucht nach Ehrlichkeit

Mehr erfahren »

Mit Freunden im Urlaub

Es gibt Menschen, die behaupten steif und fest, mehr als einen, maximal zwei gute Freunde habe man nicht im Leben. Ich finde, so pauschal kann man das nicht sagen. Lautete der Satz hingegen, es gebe nur ein oder zwei Menschen, mit denen ich in Urlaub fahren würde, dann wäre ich zur Pauschalierung bereit. Der gemeinsame Urlaub ist eine Herausforderung für jede Freundschaft, er wird sogar zur Existenzbedrohung, wenn man beschließt, statt einer gleichgeschlechtlichen Zusammensetzung die

Mehr erfahren »